Über mich

Mein Name ist Karin Klukas, geborene Hafner. Ich kam im März 1970 in Eisenstadt zur Welt.

Ich absolvierte die Grundschule/Hauptschule und machte die Lehre zur Einzelhandelskauffrau.
Ich habe 4 erwachsene Kinder im Alter von 31 J, 21 J, 20 J u 18J. 2 Söhne und 2 Töchter.
2018 absolvierte ich eine 1 Jährige Ausbildung als Energetikerin.
2019 absolvierte ich eine 1 Jährige Ausbildung zum Aktivierung Medialer Heilfelder.
Weitere Ausbildungen:
Reiki 1 – 2 Grad, Kundalini 1, 2 und Meister/Lehrergrad und weißes Seelen-Licht, Engel-Einweihung
Ich verbringe gerne meine Zeit in der Natur, beobachte die Wolken und höre den Vögeln zu. Die Zeit mit meinen Kinder zu verbringen, ist die kostbarste für mich. Ich liebe den Sonnenschein, Wind, Regen, und bei einer schönen Winterzeit den Schnee. Alle 4 Jahreszeiten haben etwas Besonderes an sich. Hast du schon mal versucht, in Pfützen zu springen? Nein? Dann versuche es mal! Ich liebe es wenn meine Katzen Zeit mit mir verbringen, zum Kuscheln oder zum Spielen.
Ich bin schon seit meiner Kindheit hellsichtig, hellhörig, und hellfühlig. In meiner Jugend verstand ich nicht, was mit mir los war, dies machte mir wiederum Angst. Dadurch fing ich an es zu verdrängen, um es von meinem Leben fern zu halten. In den weiteren Jahren wurden die Fähigkeiten immer mehr und deutlicher. Ich begann, verstorbene Seelen zu sehen.

Natürlich könnt ihr euch vorstellen wie schrecklich das in dem Moment war. Von dort an habe ich mich aus Selbstschutz komplett verschlossen, damit ich sie nicht mehr sehen musste. Ich glaubte, dass mit mir etwas nicht stimmte und wollte auch mit niemanden darüber reden, aus Angst, dass ich ausgelacht oder als verrückt abgestempelt werde. Aber, ganz egal wie sehr man es auch verdrängt, holt es einen mit voller Geschwindigkeit wieder ein.

In all den vergangenen Jahren wurde ich immer mehr damit konfrontiert. Im Alter von 32 wurde meine Neugier geweckt:

Ich wohnte in einem Haus im Burgenland, in dem es zu Spuken begann. Ich hatte dort den ersten bewussten Kontakt mit einer Seele. Ich fing an, mich mit Büchern und über das Internet zu informieren, fing an, in den Handflächen Wärme zu spüren.

Durch viel Recherche fand ich heraus, dass man sich einweihen lassen sollte, damit die Kanäle in die geistige Welt geöffnet werden. Da ich sehr neugierig war, ließ ich mich in Reiki 1 – 2 Grad, Kundalini 1, 2 und Meister/Lehrergrad und weißes Seelen Licht einweihen.

Ich traf bei einem Spaziergang eine ältere Dame, zu der ich auf Anhieb Vertrauen fasste, und so sprach ich mit ihr über Dinge, über die ich bis dahin mit niemandem sprechen konnte. Sie hörte mir aufmerksam zu, sah mich an und sagte. “Große reine Seele, du hast deine Gaben in dir. Verschwende nicht dein Geld, du trägst alles in deinem Herzen. Finde deinen Weg und gehe in deinem Vertrauen”. Heute weiß ich was die ältere Dame damit meinte, dass man seine Gaben in sich trägt und sie jederzeit freisetzen und entwickeln kann – wenn man nur genau in sich selbst hinein hört.
Warum ich euch das erzähle?

Es gibt so viele junge Menschen, die zwar spüren, dass mehr in ihnen steckt, empathische Gaben und Fähigkeiten, die aber selbst verunsichert sind und nicht wissen, welchen Weg sie für sich einschlagen sollen, weil ihnen noch das richtige Verständnis für ihr Selbst fehlt.

Bitte hört genau hin, was eure Kinder euch erzählen und gebt ihnen das Gefühl und die Sicherheit, dass sie auf dem Weg zu ihrem eigenen Ich nicht alleine gelassen, sondern von euch dabei unterstützt und begleitet werden!
Durch meine intensiven Lernprozesse und Weiterentwicklungen, stehe ich ständig mit der geistigen Welt in Verbindung. Ich habe mir das Ziel gesetzt, dass ich für Menschen da sein werde, die Ängste haben, ihren Weg zu finden oder in alten Mustern und Blockaden feststecken.
Keinen noch so schweren Weg muss man alleine gehen, zu zweit ist er leichter!!
Kraftplanet Aldebaran
Quelle: osr.org mein Kraftplanet